Während die älteren Kinder in der individuellen Lernzeit ihre gewählten Aufgaben bearbeiten, finden zeitgleich für unsere Schulanfänger Kurse statt, die grundlegende Techniken (Schreiben, Lesen, Rechnen) vermitteln. Das Buchstabenlernen und das Verständnis von Zahlen und Mengen ist inhaltlich vergleichbar mit öffentlichen Grundschulen – nur die Art und Weise der Vermittlung unterscheidet sich:

  • Wir lernen in einer kleinen Gruppe und können sehr gut auf das einzelne Kind eingehen.
  • Wir lernen so oft wie möglich draußen, handlungsorientiert und anschaulich (z.B. Nüsse zählen, Buchstaben in Sand schreiben).
  • Wir haben die Zeit und die Strukturen Unterschiede im Tempo und Leistungsvermögen besser aufzufangen, jeders Kind auf seinem Weg zu begleiten.
  • Da nicht alle Lerner jederzeit das Gleiche machen, wird jedes Kind bestmöglich gefordert und gefördert.

Anfangsunterricht der Draußenschule (z.B. Nüsse zählen, Buchstaben in Sand schreiben)